26.03.2024 12:16:40

MARKT USA/Etwas fester - Trump-Aktie haussiert weiter

Die Wall Street könnte ihre Vortagesverluste mehr oder weniger wieder aufholen. Der Aktienterminmarkt lässt zum Handelsbeginn am Dienstag auf einen etwas festeren Start schließen. Die Renditen am Rentenmarkt steigen nicht mehr und helfen somit dem Aktienmarkt etwas. Anleger befinden sich im Vorfeld wichtiger an Karfreitag angekündigter Daten in einer Zwickmühle. Denn da die US-Börsen an Karfreitag geschlossen bleiben, können Anleger erst am Montag auf den Preisindex der persönlichen Ausgaben (PCE) - ein von der US-Notenbank bevorzugtes Preismaß - reagieren.

Daher dürften sich Investoren in der laufenden Woche nur schwerlich aus der Deckung locken lassen. Denn der PCE-Index könnte die Erwartungen an den künftigen Zinskurs der Fed erneut ins Wanken bringen. "In diesem Zusammenhang würde eine 'Entwarnung' bedeuten, dass die Inflationsdaten die Konsenserwartungen erfüllen oder niedriger ausfallen als erwartet", urteilen die SPI-Analysten. Höhere Werte dürften dagegen Zinsängste schüren und die Börse somit belasten. Insofern dürften die noch vor Handelsbeginn anstehenden Auftragseingänge langlebiger Wirtschaftsgüter allenfalls als Hinweisgeber in der Zinsdebatte dienen, aber größere Impulse für den Aktienmarkt sind kaum zu erwarten - zumal die Daten aus dem Februar stammen.

Der US-Wahlkampf dürfte am Dienstag auch die Wall Street erfassen. Denn die Hausse des Börsenmantels (SPAC) Digital World Acquisition hält an, vorbörslich steigt das Papier um weitere rund 20 Prozent. Denn die Fusion des ursprünglich leeren Börsenmantels mit der App-Mutter des früheren US-Präsidenten Donald Trump ist abgeschlossen, Daher wird die Aktie erstmals unter dem Namen Trump Media & Technology, der Mutter von Truth Social, an den Start gehen. Im Handel ist zu vernehmen, dass die Nachfrage auf Trump-Anhänger zurückzuführen sei. Mit der wirtschaftlich schwachen Entwicklung der Gesellschaft hätten die Bewertung und die jüngste Hausse nichts zu tun.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/flf/ros

(END) Dow Jones Newswires

March 26, 2024 07:17 ET (11:17 GMT)