+++ OSKAR - Der einfache ETF-Sparplan für Sie und Ihre Familie - Jetzt informieren! +++ -w-
23.11.2018 10:02:00

Merz, Spahn oder AKK? Sicherheits-Aktien Ceotronics und Axon/Taser gewinnen auf jeden Fall

Freiheit verdient nur der, der sie täglich neu erobert“, so Johann Wolfgang von Goethe. Dazu gehört auch die Freiheit, Tag und Nacht sicher Straßenbahn zu fahren, relaxt im Park zu joggen oder Silvester zu feiern. Es ist nicht nur ein Gefühl. Zahlen belegen: Das Risiko, hierzulande einem Gewaltverbrechen zum Opfer zu fallen, wächst. Deutschland belegte laut dem Travel and Tourism Report des World Economic Forum im Jahr 2013 noch einen sicheren 14. Platz – rangiert jedoch mittlerweile zwischen der Mongolei und Gambia auf einem erschreckenden 51. Rang. Denn Investitionen in Polizei und Sicherheit waren lange unpopulär. Doch nach vielen Morden und Vergewaltigungen setzt ein Umdenken ein. Laut Koalitionsvertrag werden 7.500 neue Stellen für Sicherheitsbehörden geschaffen. Selbst der Einsatz des lange umstrittenen Elektroschockers Taser von Axon ist nun gesellschaftlich akzeptiert. Zusätzliche Mittel werden für den Austausch veralteter Technik von im Einsatz stehenden Polizisten bewilligt – wovon der Polizeiausrüster Ceotronics direkt profitiert. Der Regierungsentwurf sieht bereits 2018 eine 12-prozentige Erhöhung des Etats des Bundesinnenministeriums auf 9,2 Milliarden vor. Und aus Sicht der Sicherheitsbranche wird es noch besser: Friedrich Merz hat gute Chancen, Angela Merkel zu beerben. Er will den Schutz der Bevölkerung in den Mittelpunkt rücken.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"