+++ ₿₿ +++ Handeln Sie mit Kryptowährungen mit Hebel - Jetzt mehr erfahren!** +++ ₿₿ +++-w-
Einigung 17.09.2021 16:18:00

Milliardendeal: Deutsche Wohnen und Vonovia verkaufen knapp 15.000 Wohnungen an Berlin - Aktien mit unterschiedlicher Tendenz

Milliardendeal: Deutsche Wohnen und Vonovia verkaufen knapp 15.000 Wohnungen an Berlin - Aktien mit unterschiedlicher Tendenz

Eine Veräußerung eines umfassenden Wohnportfolios war im Zuge der bevorstehenden Fusion von Vonovia und Deutsche Wohnen vereinbart worden.

Deutsche Wohnen veräußert 10.700 Wohn- und 200 Gewerbeeinheiten an die kommunalen Wohnungsgesellschaften Berlinovo, Degewo und Howoge für 1,65 Milliarden Euro bzw. 2.185 Euro pro Quadratmeter. Der Preis pro Quadratmeter berücksichtige den jeweiligen Zustand der Wohnungen. Aus dem Portfolio von Vonovia stammen insgesamt 4.250 Einheiten zum Preis von rund 811 Millionen Euro. "Die Wohnungen werden zu einem fairen Preis von uns veräußert", sagte Vonovia-Chef Rolf Buch.

Dem Land Berlin waren im Zusammenhang mit dem Übernahmeangebot von den beiden Unternehmen insgesamt rund 20.000 Wohnungen zum Kauf angeboten worden, wie die beiden DAX-Konzerne weiter mitteilten. Deutsche Wohnen, für die derzeit ein Übernahmeangebot von 53 Euro je Aktie läuft, hält laut Mitteilung auch künftig mehr als 100.000 Wohnungen in Berlin.

Die Aktie von Deutsche Wohnen zeigt sich am Freitag auf XETRA zeitweise um lediglich 0,04 Prozent höher bei 52,98 Euro, während Vonovia-Papiere 0,26 Prozent fester bei 53,34 Euro stehen.

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Vonovia SE