17.07.2018 18:57:42

NEXTCLINICS setzt die europäische Expansionsstrategie fort und übernimmt die führenden italienischen Zentren für Reproduktionsmedizin GynePro Medical Group

Augsburg (ots) - Ende Juni 2018 hat NEXTCLINICS die GynePro Medical Group übernommen, eine italienische Klinikgruppe mit Kinderwunschzentren in Bologna und Verona. Mit 20 Jahren Erfahrung ist GynePro der führende Experte in den Bereichen Fertilitätsbehandlung, künstliche Befruchtung und vorgeburtliche Diagnostik in Italien. Der Gründer, Professor Dr. Marco Filicori, bleibt Medical Director von GynePro und wird Gesellschafter von NEXTCLINICS und übernimmt eine entsprechende Funktion auch auf Gruppenebene. Die Übernahme stärkt die Stellung von NEXTCLINICS als führenden europäischen Anbieter von Kliniken und Labors im Bereich der Reproduktionsmedizin. Es handelt sich für NEXTCLINICS um eine weitere vollzogene Transaktion in 2018, nachdem bislang Investitionen im Wert von 80 Millionen Euro in renommierte Kinderwunschzentren, Fertilitätslabore und Diagnostikeinrichtungen in Europa getätigt wurden. Über den Wert der Übernahme wurde Stillschweigen vereinbart.

"Unsere Expansionsstrategie reflektiert unser Versprechen: Wir bieten die besten Versorgungseinrichtungen, klinischen Experten und medizinischen Leistungen für unsere Kunden. Die GynePro Medical Group hat einen hervorragenden Ruf, sowohl unter den Experten im Bereich der In-vitro-Fertilisation (IVF) als auch in der Wissenschaft. Die GynePro Kinderwunschzentren sind führend in Italien und zudem ist Professor Filicori einer der angesehensten und erfahrensten Ärzte und Reproduktionsmediziner in Europa. Italien ist ein Schlüsselmarkt für uns, deshalb war GynePro mit seiner herausragenden Qualität und seinem hohen Ansehen unsere erste Wahl. Wir beabsichtigen, auch in Zukunft in Italien weiter zu wachsen, sowohl durch organisches Wachstum als auch durch weitere Übernahmen", erklärt Miroslaw Herden, CEO von NEXTCLINICS.

"NEXTCLINICS führende Position erlaubt das Angebot und die Qualität der von GynePro als eigenständige Organisation angebotenen Leistungen für unsere Patienten weiter auszubauen und zu verbessern. Durch den Beitritt in die NEXTCLINICS Familie profitieren unsere Patienten ab sofort von einer Vielzahl erstklassiger Leistungen, wie etwa der Möglichkeit der Teilnahme an den größten europäischen Eizellen- und Samenspendeprogrammen und dem Zugang zu ergänzenden Fachgebieten wie dem der Genetik sowie zu spezialisierten Labordienstleistungen, vor allem die der Archimed Group", sagt Professor Marco Filicori, Medical Director und Gründer von GynePro.

"Wir freuen uns über unseren neuen Partner, der perfekt zu NEXTCLINICS passt. Wir sehen ein großes Potenzial in der Konsolidierung des Marktes der reproduktionsmedizinischen Kliniken und der damit verbundenen medizinischen Leistungen mit den gleichzeitig bestmöglichen Standards", sagt Michael Bretterbauer, Business Development Director für Südeuropa bei NEXTCLINICS.

Das europäische Portfolio von NEXTCLINICS wächst

NEXTCLINICS investierte bisher bereits rund 80 Millionen Euro und plant weitere Investitionen im Wert von bis zu 200 Millionen Euro für das Jahr 2018. GynePro erweitert ein Portfolio, das führende Experten auf dem Gebiet der Kinderwunschbehandlung umfasst: die Archimed-Group, ein italienisches Zentrum für spezialisierte Genetik, Labor- und Diagnostikleistungen für mehr als 600 Gesundheitszentren, die ProCrea-Gruppe in Lugano, die Leistungen im Bereich der Kinderwunschzentren und spezieller Diagnostik sowie plastischer Chirurgie und Genetik anbietet, IMER im spanischen Valencia und Denia, ein führendes Unternehmen für Eizellen- und Samenspende in Europa, sowie das Kinderwunschzentrum Praxisklinik Frauenstraße in Ulm, Genetika Pilsen und das GEST-Zentrum für Reproduktionsmedizin und Gynäkologie in Prag.

Darüber hinaus hat NEXTCLINICS auch in andere Einrichtungen investiert, wie ambulante Behandlungszentren, medizinische Labore und ein Netzwerk von Blutentnahme- und Gewebeentnahmezentren in Deutschland, Italien, der Schweiz, Spanien sowie in der Tschechischen Republik.

Über NEXTCLINICS

NEXTCLINICS betreibt ein Netzwerk von modernen und hochspezialisierten Gesundheitszentren, das vor allem Behandlungen auf den Gebieten der Reproduktionsmedizin, Ästhetisch-plastischer Chirurgie, Genetik, Allergologie, klinischen Immunologie, Pneumologie und verwandten Fachbereichen bietet. Der Hauptsitz des dynamisch wachsenden Gesundheitsunternehmens, das seit 2015 im europäischen Markt tätig ist, ist in Augsburg. NEXTCLINICS verfolgt das Ziel, innovative Verfahren im Gesundheitswesen zu fördern, indem es modernste Diagnose- und Behandlungsmethoden mit einem patientenzentrierten Ansatz und High-Tech-Kommunikationstechnologien kombiniert. Seine Dienstleistungen sind in Deutschland, Italien, der Schweiz, Spanien sowie in der Tschechischen Republik und in weiteren Ländern verfügbar. Mehr Informationen unter www.next-clinics.com

Über GynePro Medical Group

Seit zwei Jahrzehnten ist die GynePro Medical Group in Italien führend auf dem Gebiet der Frauengesundheit, vor allem in der Therapie von Fruchtbarkeitsstörungen, Unfruchtbarkeit und der pränatalen Diagnostik. GynePro hat seinen Sitz in Bologna und Verona, mit angeschlossenen Kliniken in einer Vielzahl italienischer Regionen. GynePro wurde von Professor Marco Filicori gegründet, einem Arzt und Wissenschaftler mit hoher internationaler Anerkennung und Reputation, der die Klinikgruppe bis heute leitet. Modernste Technologien im In-vitro-Fertilisationslabor (IVF) sowie hochqualifizierte Ärzte und Embryologen ermöglichen es GynePro, beste Ergebnisse auf dem Gebiet der künstlichen Befruchtung zu erzielen. Mehr Informationen unter www.gynepro.it

OTS: NL-Holding newsroom: http://www.presseportal.de/nr/129582 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_129582.rss2

Pressekontakt: Für internationale Anfragen: Ewing Public Relations Martina Skocdopole Telefon: +420 607 512 104 E-Mail: skocdopole@ewingpr.cz

Für nationale Anfragen: Klenk & Hoursch AG Elisa Lindner Telefon: +49 69 719168-165 E-Mail: elisa.lindner@klenkhoursch.de

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit