+++ ₿₿ +++ Handeln Sie mit Kryptowährungen mit Hebel - Jetzt mehr erfahren!** +++ ₿₿ +++-w-
Markenrechtsverletzung 09.04.2021 22:08:00

Nike legt Rechtstreit mit Lil Nas über satanische Schuhe bei - Aktie höher

Nike legt Rechtstreit mit Lil Nas über satanische Schuhe bei - Aktie höher

Die Firma, MSCHF Product Studio, einigte sich mit dem Sportartikelhersteller und bietet an, die an Verbraucher verkauften Schuhe zurückzuerwerben, wie Nike mitteilte.

MSCHF hatte in Zusammenarbeit mit dem Rapper Lil Nas X ein individualisiertes Paar Sneaker mit satanischen Motiven herausgebracht. Die rot-schwarzen Schuhe sorgten in den sozialen Medien für Aufregung. 666 Paare waren zum Einzelpreis von 1.018 Dollar schnell ausverkauft, wie die auf virales Produktmarketing spezialisierte Firma aus Brooklyn mitteilte.

Die Turnschuhe haben eine rote Flüssigkeit in der Sohle, die laut MSCHF einen Blutstropfen enthält. An der Seite ist ein Verweis auf die Bibelstelle Lukas 10, Vers 18, aufgenäht und ein bronzenes Pentagramm an den Schnürsenkeln abgebildet.

Nike hatte sich von dem Produkt distanziert. "Die Satan-Schuhe wurden ohne die Zustimmung oder Autorisierung von Nike produziert, und Nike steht in keiner Weise mit diesem Projekt in Verbindung", hatte es in einer Erklärung des Sportartikelherstellers geheißen. Nike habe auch keine Beziehung zu Lil Nas X oder MSCHF.

Die Nike-Aktie gewann im NYSE-Handel zeitweise 1,21 Prozent auf 135,30 US-Dollar hinzu.

NEW YORK (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Ken Wolter / Shutterstock.com

Analysen zu Nike Inc.mehr Analysen

23.04.21 Nike Verkaufen DZ BANK
22.04.21 Nike buy UBS AG
21.04.21 Nike overweight JP Morgan Chase & Co.
19.03.21 Nike buy UBS AG
19.03.21 Nike overweight Barclays Capital

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit