+++ Ihre Meinung ist uns wichtig: Wie zufrieden sind Sie mit finanzen.at? - Hier an unserer Umfrage teilnehmen! +++ -w-
"Top-Pick" 10.10.2019 13:36:00

OMV-Aktie: Berenberg hält nach Quartalszwischenbericht an "Buy"-Votum fest - Credit Suisse senkt Kursziel

OMV-Aktie: Berenberg hält nach Quartalszwischenbericht an "Buy"-Votum fest - Credit Suisse senkt Kursziel

Auch ihr Kursziel haben die Experten des Analystenhauses bei 60,0 Euro belassen, nachdem am Vortag die OMV ihren Quartalszwischenbericht (Trading Statement) herausgegeben hatte.

Die Expertenrunde um Ilkin Karimli befand den zur Wochenmitte herausgegebenen Bericht angesichts der sich erholenden Referenz-Raffineriemarge als besser als erwartet. Zudem sei das Geschäft mit Gas überraschend widerstandsfähig. Die OMV bleibe eine der "Top-Picks" unter den integrierten Öl- und Gasunternehmen.

Beim bereinigten Gewinn je Aktie erwarten sich die Experten der Berenberg 5,17 Euro für 2019. In den beiden Folgejahren liegt die Schätzung bei 4,78 bzw. 6,15 Euro. Bei den Dividenden rechnen die Analysten für 2019 mit einer Ausschüttung je Titel von 2,57 Euro. Für 2020 soll sie bei 2,73 Euro und bei 3,02 Euro für 2021 liegen.

Credit Suisse senkt Kursziel

Die Wertpapierexperten der Credit Suisse (CS) haben das Kursziel für die Anteilsscheine des heimischen Öl- und Gaskonzerns OMV von 53,00 auf 51,00 Euro gesenkt. Ihre Verkaufsempfehlung "Underperform" bleibt aufrecht.

Aufgrund makroökonomischer Voraussetzungen senkt das CS-Expertenteam rund um Thomas Adolff seine Prognosen für den heimischen Energiekonzern. Die Analysten sehen einen langfristigen Brentpreis von 65 US-Dollar je Barrel. Zuvor hatten die Experten mit 70 Dollar je Barrel gerechnet.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die CS-Analysten 5,17 Euro für 2019 bzw. 5,68 Euro für das Folgejahr. Die Dividende soll 2019 bei 1,75 Euro liegen und 2020 bei 2,25 Euro.

Am späten Donnerstagvormittag notierten die OMV-Titel an der Wiener Börse mit minus 0,72 Prozent auf 48,25 Euro.

Analysierendes Institut Berenberg Bank

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

Analysierendes Institut Credit Suisse

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

Weitere Links:


Bildquelle: OMV,Tupungato / Shutterstock.com