Angebot zu niedrig 08.08.2019 17:37:00

OSRAM-Aktie tiefrot: Allianz Global Investors lehnt OSRAM-Gebot von Bain und Carlyle ab

OSRAM-Aktie tiefrot: Allianz Global Investors lehnt OSRAM-Gebot von Bain und Carlyle ab

Man habe als größter Einzelaktionär eine eigene unabhängige "Fairness Opinion" zur Unternehmensbewertung in Auftrag gegeben, teilte Allianz Global Investors mit, die über 9 Prozent der ausstehenden OSRAM-Aktien hält. Die Ergebnisse stützten die Ansicht, dass die OSRAM-Aktie mehr wert sei als die angebotenen 35 Euro je Aktie.

AllianzGI sei derzeit entgegen der Empfehlung von Vorstand und Aufsichtsrat von OSRAM nicht bereit, das Angebot anzunehmen, so der Vermögensverwalter weiter, der nach eigener Aussage seit der Abspaltung der OSRAM Licht AG 2013 Aktionär der Gesellschaft ist. Die Portfoliomanager hielten die Aktie wegen "ihres inneren Wertes und ihres Zukunftspotenzials."

Osram steckt aktuell in einer Krise. Das Unternehmen macht erhebliche Teile seines Umsatzes mit der Autobranche, die unter einer globalen konjunkturellen Eintrübung leidet. Die Nachfrage nach LED schwächelt.

Bain und Carlyle hatten im Rahmen ihrer 3,5 Milliarden Euro schweren Offerte versprochen, Osram in seiner jetzigen Form zu erhalten und in erheblichem Maße Zeit und Geld zu investieren, um das langfristige Potenzial zu heben. Das geht aus Sicht der Käufer am besten, wenn das Unternehmen sich nicht mehr vierteljährlich an der Börse rechtfertigen muss.

Die OSRAM-Aktie büßte am Donnerstagvormittag via Xetra 6,44 Prozent auf 31,51 Euro ein. Bis zum Handelsende stand ein Verlust von 7,07 Prozent bei 31,30 Euro an der Kurstafel.

Dow Jones Newswires

Weitere Links:


Bildquelle: AR Pictures / Shutterstock.com,Osram

Nachrichten zu OSRAM Licht AG Unsponsored American Deposit Receipt Repr 1-3 Shmehr Nachrichten

Keine Nachrichten verfügbar.

Analysen zu OSRAM Licht AG Unsponsored American Deposit Receipt Repr 1-3 Shmehr Analysen

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit