+++ ₿₿ +++ Handeln Sie mit Kryptowährungen mit Hebel - Jetzt mehr erfahren!** +++ ₿₿ +++-w-
Laufzeit bis Jahresende 12.05.2021 14:38:00

PATRIZIA will für 50 Millionen eigene Aktien zurückkaufen - Aktie springt an

PATRIZIA will für 50 Millionen eigene Aktien zurückkaufen - Aktie springt an

Bis spätestens zum Jahresende sollen für maximal 50 Millionen Euro eigene Anteilscheine erworben werden, teilte das Unternehmen am Dienstagabend in Augsburg mit. Auf Basis des derzeitigen Kursniveaus wären dies gut 2 Millionen Aktien, entsprechend rund 2,5 Prozent des Grundkapitals. Die Finanzierung erfolgt den Angaben zufolge aus der frei verfügbaren Liquidität. Diese habe zum 31. März 2021 bei gut 600 Millionen Euro gelegen.

Im ersten Quartal hatte PATRIZIA Gebühren und Gewinn gesteigert. Das operative Ergebnis stieg um 7,4 Prozent zum entsprechenden Vorjahreszeitraum auf 26,5 Millionen Euro. Hierfür verantwortlich sei vor allem die Entwicklung der Verwaltungsgebühren, hieß es. Diese legten um 5,8 Prozent auf 50,9 Millionen Euro zu.

Während die Transaktionsgebühren vor dem Hintergrund des "außergewöhnlich starken" Vorjahresquartals um mehr als die Hälfte einbrachen, stiegen die leistungsabhängigen Gebühren um fast die Hälfte. Insgesamt legten die Gebühreneinnahmen um 2,9 Prozent auf 82,7 Millionen Euro zu. Gleichzeitig sanken die Nettoaufwandsposten um 1,1 Prozent auf 54,1 Millionen Euro und hätten zu der höheren Profitabilität beigetragen.

Seine Jahresprognose bestätigte das Unternehmen. Die Hauptversammlung wird von Ende Juni auf Mitte Oktober verschoben. PATRIZIA wolle das Profil des Aufsichtsrats und die Vielfalt innerhalb des Gremiums stärken und benötige die Zeit für die bereits fortgeschrittenen Gespräche mit möglichen Kandidaten, hieß es zur Begründung.

Anleger bewerteten die Neuigkeiten offenbar insgesamt positiv. Im XETRA-Handel am Mittwoch geht es für die PATRIZIA-Aktie aktuell noch 4,6 Prozent auf 21,60 Euro nach oben.

AUGSBURG (dpa-AFX)

Weitere Links:


Bildquelle: Patrizia Immobilien,Patrizia Immobilien AG

Analysen zu PATRIZIA AGmehr Analysen

16.06.21 PATRIZIA buy Warburg Research
02.06.21 PATRIZIA Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
21.05.21 PATRIZIA buy Deutsche Bank AG
12.05.21 PATRIZIA kaufen DZ BANK
12.05.21 PATRIZIA buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

PATRIZIA AG 22,60 -1,31% PATRIZIA AG
pagehit