+++ Ihre Meinung ist uns wichtig: Wie zufrieden sind Sie mit finanzen.at? - Hier an unserer Umfrage teilnehmen! +++ -w-
Sektorschwäche 18.09.2019 14:46:43

pbb-Aktie & Co.: S&P setzt Ausblick für einige deutsche Banken herunter

pbb-Aktie & Co.: S&P setzt Ausblick für einige deutsche Banken herunter

Deren schwache Kosteneffizienz belaste ebenso wie das andauernde Niedrigzinsumfeld, während der Wettbewerb durch Tech-Unternehmen zunehmen könne, begründete die Ratingagentur ihren Schritt. Hinzu komme das Risiko makroökonomischer Ungleichgewichte, etwa durch die Konjunkturschwäche und die ungebremst steigenden Immobilienpreise.

S&P nahm den Ausblick für die Kernmitglieder des Volksbanken-Sektors herunter und auch für die DZ Bank. Die Abschwächung in der Industrie könne mittelfristig die Profitabilität der Banken beeinträchtigen. Der negative Ausblick zeigt an, dass S&P die Bewertung der Geldhäuser innerhalb von zwei Jahren herunterstufen könnte.

Auch die Deutsche Apotheker- und Ärztebank, die DekaBank, die Volkswagen Bank, die Deutsche Pfandbriefbank und die DZ Hyp haben nun einen negativen Ausblick. Der Ausblick der Commerzbank blieb unverändert bei negativ. Das Rating der Deutschen Bank AG bekräftigte S&P, da das Geldhaus international diversifiziert sei.

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images,360b / Shutterstock.com