Stabiles Ergebnis 19.03.2019 18:00:00

PORR 2018 mit Rekord-Auftragslage - Aktie gewinnt

PORR 2018 mit Rekord-Auftragslage - Aktie gewinnt

Die Produktionsleistung hat mit einem Zuwachs um 18 Prozent auf 5,6 Mrd. Euro ein Rekordniveau erreicht, aufgrund des Margendrucks wird das Ergebnis aber stabil bleiben. Die Dividende wird unverändert bei 1,10 Euro je Aktie erwartet. Der Ausblick für 2019 fällt positiv aus.

2018 übertraf die PORR AG erstmals beim Auftragsbestand die 7 Mrd. Euro-Marke. 88 Prozent der Leistung wurde in den fünf europäischen Heimmärkten erbracht. Besonders gut lief es in Deutschland, weniger Freude gab es in Polen. Eine deutliche Steigerung verzeichneten vor allem die Bereiche Industrie- und Ingenieurbau sowie die internationalen Infrastrukturprojekte.

"Wir sind zuversichtlich für die Zukunft. Die Nachfrage nach Bauleistungen ist höher denn je und hier sind wir Best in Class", so Konzernchef Karl-Heinz Strauss in einer Aussendung. Als Herausforderung bezeichnet er den Fachkräftemangel, Engpässe bei Subunternehmern sowie hohe Baupreise.

Die finalen Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 wird der Wiener Baukonzern am 29. April 2019 bekanntgeben.

Die Nachricht sorgte für Auftrieb am Aktienmarkt - PORR-Titel kletterten um 7,61 Prozent auf 21,50 Euro.

(Schluss) stf/gru

APA

Weitere Links:


Bildquelle: PORR

Analysen zu PORR AGmehr Analysen

21.03.19 PORR neutral Raiffeisen Centrobank AG
29.11.18 PORR kaufen SRC Research GmbH
08.10.18 PORR buy Erste Group Bank
31.08.18 PORR Hold Raiffeisen Centrobank AG
29.08.18 PORR buy SRC Research GmbH

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit