27.10.2014 14:29:00

RBI könnte den einen oder anderen Markt verlassen

Die börsenotierte Raiffeisen Bank International (RBI) hat einzelne Bankenmärkte auf dem Prüfstand stehen. Die Bank überprüft ihre Märkte und Geschäftsfelder, berichtete Bankchef Karl Sevelda am Montag bei einer Telefonkonferenz. Die Aktivitäten werden auf ihre Rentabilität hin abgeklopft.

Was nicht profitabel zu betreiben ist oder zu viel Kapital bindet, könnte restrukturiert oder aufgegeben werden. Das könnte bedeuten, dass man den einen oder anderen Markt verlasse. Zu Details äußerte sich Sevelda heute aber nicht.

Vor genau einem Jahr hatte die RBI das erste Mal bestätigt, einen Verkauf der Banken in der Ukraine und Ungarn zu prüfen und einen Ausstieg auch aus Slowenien nicht ausgeschlossen. Zu Geschäftsfeldern, die zur Diskussion stehen könnten, hat es bisher keine Angaben gegeben.

(Schluss) rf/ivn

ISIN AT0000606306 WEB http://www.rbinternational.com/

Analysen zu Raiffeisenmehr Analysen

09.10.18 Raiffeisen accumulate Erste Group Bank
09.10.18 Raiffeisen accumulate Erste Group Bank
01.06.18 Raiffeisen accumulate Erste Group Bank
16.04.18 Raiffeisen neutral Barclays Capital
02.11.17 Raiffeisen neutral Goldman Sachs Group Inc.

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit