Leopard 2 und Co. 30.09.2019 16:12:44

Rheinmetall-Aktie legt zu: Rüstungsauftrag aus Ungarn

Rheinmetall-Aktie legt zu: Rüstungsauftrag aus Ungarn

Der Rüstungskonzern fertigt Waffenanlagen und Feuerleittechnik für 44 Kampfpanzer Leopard 2 sowie Waffenanlagen, Feuerleittechnik und Fahrgestelle für 24 Panzerhaubitzen 2000. Zum Auftragspaket gehörten auch dreizehn HX-und TGS-Lastkraftwagen, wie die Rheinmetall AG mitteilte. Der Auftrag hat einen Wert von rund 300 Millionen Euro netto. Die Lieferungen beginnen 2021 und dauern bis 2025.

Die Rheinmetall-Aktien haben sich am Montag unter den Top-Werten im MDAX etabliert. Am Nachmittag waren sie mit plus 1,44 Prozent auf dem ersten Platz in dem Index der mittelgroßen deutschen Börsenwerte. Auftrieb gab ein Auftrag von der ungarischen Armee. Zudem hob das Bankhaus Metzler das Kursziel von 125 auf 140 Euro an. Aktuell kosten die Papiere 116,20 Euro.

Am Freitag hatten die Aktien vor allem im frühen Handel unter der Meldung eines Hackerangriffs auf die Produktion in Nord- und Südamerika gelitten und im Minus geschlossen. Diesen Verlust haben sie nun wieder mehr als wettgemacht.

FRANKFURT (Dow Jones) / FRANKFURT (dpa-AFX)

Weitere Links:


Bildquelle: PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images,PATRIK STOLLARZ/AFP//Getty Images