Jetzt neu! Crypto CFDs von Plus500 auf Axie Infinity, Chainlink, Uniswap & Filecoin. Jetzt in der Demo kostenlos ausprobieren!*-w-
16.06.2022 08:41:47

Roche erleidet Rückschlag mit Alzheimer-Mittel Crenezumab

Von Maitane Sardon

ZÜRICH (Dow Jones)--Der schweizerische Pharmakonzern Roche hat einen Rückschlag bei seinem Medikamenten-Kandidaten Crenezumab einstecken müssen. Wie die Roche Holding AG mitteilte, zeigte der monoklonale Antikörper in einer Studie nicht die erhoffte Wirkung. Crenezumab habe den kognitiven Verfall bei den Studienteilnehmern weder verlangsamt noch verhindert, so Roche. Die Studie wurde mit kognitiv nicht beeinträchtigten Menschen durchgeführt, die eine bestimmte genetische Mutation tragen, die eine früh einsetzende Alzheimer-Krankheit verursacht.

"Die Studie zeigte keinen statistisch signifikanten klinischen Nutzen bei einem der beiden primären Endpunkte, bei denen die Veränderungsrate der kognitiven Fähigkeiten oder der episodischen Gedächtnisfunktion bewertet wurde", resümierte Roche.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/brb/hab

(END) Dow Jones Newswires

June 16, 2022 02:41 ET (06:41 GMT)

Analysen zu Roche Holding AG (Inhaberaktie)mehr Analysen

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
Es ist ein Fehler aufgetreten!

Aktien in diesem Artikel

Roche Holding AG (Inhaberaktie) 245,00 0,00% Roche Holding AG (Inhaberaktie)
Roche Holding AG Sponsored American Deposit Receipt Repr 1/2 NVTGSh 40,58 1,41% Roche Holding AG Sponsored American Deposit Receipt Repr 1/2 NVTGSh
Roche AG (Genussschein) 246,45 0,10% Roche AG (Genussschein)