Börsen-Kandidat 03.05.2018 09:30:41

Rocket-Beteiligung Home24 wächst kräftig bei weiter roten Zahlen

Rocket-Beteiligung Home24 wächst kräftig bei weiter roten Zahlen

Vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen sowie um Sondereffekte bereinigt lag der Verlust bei 5,1 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag in Berlin mitteilte. Ein Jahr zuvor hatte das operative Ergebnis noch minus 7,2 Millionen Euro betragen.

Das bessere Abschneiden habe Home24 trotz erhöhter Marketingausgaben zur Kundengewinnung hinbekommen, hieß es. Die Region Lateinamerika sei auch nach dem saisonal starken Weihnachtsquartal profitabel geblieben. Der Umsatz kletterte im Vorjahresvergleich insgesamt um rund ein Viertel auf 84,5 Millionen Euro, wobei der starke Euro etwas bremste. Die Bruttomarge legte um einen Prozentpunkt auf 45 Prozent zu.

Laut einem Bericht der "Börsen-Zeitung" von Mitte März will Home24 bis zur Jahresmitte an die Börse. Offiziell gibt sich das Management bedeckt. Co-Chef Marc Appelhoff erklärte lediglich, interne und externe Finanzierungsoptionen zu prüfen. Das Unternehmen gehört zu rund 40 Prozent dem Startup-Brutkasten Rocket Internet. Unter den übrigen Eigentümern finden sich der schwedische Risikokapitalgeber Kinnevik sowie der Investor Baillie Gifford./men/stw/fba

BERLIN (dpa-AFX)

Weitere Links:


Bildquelle: 360b / Shutterstock.com,Rocket Internet

Analysen zu Rocket Internet SEmehr Analysen

24.07.18 Rocket Internet buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.07.18 Rocket Internet overweight JP Morgan Chase & Co.
06.07.18 Rocket Internet buy Deutsche Bank AG
26.06.18 Rocket Internet buy Warburg Research
14.06.18 Rocket Internet buy Warburg Research

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit