15.04.2019 13:20:41

ROUNDUP: Anklage gegen Ex-VW-Chef Winterkorn im Diesel-Skandal

BRAUNSCHWEIG (dpa-AFX) - Im Abgas-Skandal bei Volkswagen (Volkswagen (VW) vz) hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig unter anderem wegen schweren Betrugs Anklage gegen den ehemaligen VW (Volkswagen (VW) vz)-Chef Martin Winterkorn erhoben. "Das Landgericht Braunschweig hat die Anklage am Freitag erhalten und wird jetzt die Klage-Zulassung prüfen", sagte am Montag der zuständige Oberstaatsanwalt Klaus Ziehe der Deutschen Presse-Agentur. Er sprach von einem wichtigen Zwischenschritt.

Die Klage richtet sich gegen fünf Führungskräfte, die "eine in einer einzigen strafbaren Handlung verwirklichte Mehrzahl von Straftatbeständen" begangen hätten. Dabei gehe es um einen besonders schweren Fall von Betrug sowie einen Verstoß gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb. Winterkorn wird zudem Untreue vorgehalten, weil er nach dem 25. April 2014 nach Kenntnis von rechtswidrigen Manipulationen an Diesel-Motoren diese nicht umgehend bekanntgegeben habe./rek/DP/fba

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.mehr Analysen

15.04.19 Volkswagen (VW) vz neutral Independent Research GmbH
15.04.19 Volkswagen (VW) vz buy UBS AG
12.04.19 Volkswagen (VW) vz buy Deutsche Bank AG
09.04.19 Volkswagen (VW) vz kaufen Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.04.19 Volkswagen (VW) vz Equal-Weight Morgan Stanley

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit