+++ Zertifikate Performance-Studie 2021 belegt: 💰 +5,2 % p.a. RENDITE durchschnittlich mit defensiven ZERTIFIKATEN der Raiffeisen Centrobank +++-w-
29.07.2021 12:00:38

ROUNDUP: Infineon-Rivale STMicro hebt wegen Chipboom Umsatzausblick an

GENF (dpa-AFX) - Die ungebrochene Nachfrage nach Computerchips stimmt STMicroelectronics optimistischer für das laufende Jahr. So ist STMicro wie auch der deutsche Konkurrent Infineon stark bei Chips für die Autoindustrie, deren Nachfrage seit Monaten nicht bedient werden kann. Immer wieder legen die Hersteller Teile der Produktion vorübergehend still. Der Autobauer Volkswagen (Volkswagen (VW) vz) wurde am Donnerstag sogar etwas vorsichtiger für seine Auslieferungen 2021. Die STMicro-Aktie legte angesichts des Booms deutlich zu.

Für 2021 kalkuliert der Konzern angesichts der hohen Nachfrage nun mit einem Umsatz von 12,5 Milliarden US-Dollar (10,6 Mrd Euro), plus oder minus 100 Millionen Dollar, was in der Mitte der Spanne ein Wachstum von gut 22 Prozent bedeutet. Das teilte STMicro am Donnerstag in Genf mit. Bislang wurde ein Wert um die 12,1 Milliarden Dollar in Aussicht gestellt. Zudem soll mit nun rund 2,1 Milliarden Dollar etwas mehr investiert werden als bislang geplant.

Im abgelaufenen zweiten Quartal erwirtschaftete STMicro mit einem Umsatz von knapp drei Milliarden Dollar zwar einen Tick weniger als im bereits sehr starken Auftaktquartal, verbuchte aber im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Plus von gut 43 Prozent. Die Bruttomarge stieg auf 40,5 Prozent. Unter dem Strich stand ein Überschuss von 412 Millionen Dollar und damit noch mehr als zum Jahresstart.

Analyst Alexander Duval von der Investmentbank Goldman Sachs lobte die Resultate. Fast alle Produktgruppen hätten zu den überraschend hohen Zuwächsen beigetragen. Auch der Ausblick für das laufende dritte Quartal liege über den durchschnittlichen Markterwartungen, die nun steigen dürften. Das Management stellt für das dritte Jahresviertel einen Umsatzanstieg auf 3,2 Milliarden Dollar sowie eine Bruttomarge von rund 41 Prozent in Aussicht.

Für den Aktienkurs ging es am Donnerstag um 4,60 Prozent auf 34,70 Euro nach oben. Das ist das höchste Niveau seit Mitte Februar. Das Rekordhoch von 35,91 Euro rückt damit auch wieder näher. An der Börse bringt es STMicro aktuell auf eine Marktkapitalisierung von 31,5 Milliarden Euro. Infineon kommt beim Börsenwert auf 42,4 Milliarden./mis/nas/jha/