13.01.2021 16:53:00

RWE trotzt Orsted-Schwäche - Aktie auf Rekordjagd

Die Papiere des Versorgers RWE zählen am Mittwoch einmal mehr zu den stärksten Werten im DAX. Das kommt durchaus überraschend, nachdem der Weltmarktführer bei Offshore-Windparks Orsted mit seiner Prognose enttäuscht hat. Doch von Seiten der Analysten gibt es für RWE weiter Rückenwind.Seit der Rückbesinnung auf Erneuerbare Energien zählt RWE wieder zu den absoluten Big Playern in Europa, was Windkraft angeht. Orsted rechnet nun damit, dass niedrigere Windgeschwindigkeiten im laufenden Jahr auf den Gewinn drücken werden. Das ist für RWE zwar nicht erfreulich, doch an der Börse sehen die Anleger darüber hinweg. Schwung verleiht dafür eine Kaufempfehlung von Barclays.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"