Zum 21. Oktober 04.09.2020 10:38:00

RWE zieht Anleihe über 539 Millionen aus dem Verkehr

RWE zieht Anleihe über 539 Millionen aus dem Verkehr

Sie soll zum 21. Oktober 2020 und damit zum frühestmöglichen Termin getilgt werden, teilte das Essener DAX-Unternehmen mit. Die Anleihe mit der Internationalen Wertpapierkennnummer (ISIN) XS1219498141 war im April 2015 mit einem Kupon von 2,75 Prozent begeben worden.

RWE erklärte, das Nominalvolumen von zunächst 700 Millionen Euro im Jahr 2017 sei durch Anleiherückkäufe auf den heutigen Stand gesenkt worden. Laut den Konditionen darf der Konzern die Anleihe fünfeinhalb Jahre nach der Platzierung erstmals kündigen. Diese Möglichkeit hab er nun genutzt. Das Unternehmen plant keine Refinanzierung und will damit kein neues Hybridkapital aufnehmen.

Nach dem 21. Oktober stehen nur noch zwei RWE-Hybridanleihen aus, eine über 282 Millionen und eine weitere über 317 Millionen US-Dollar. Sie können frühestens im April 2025 beziehungsweise im März 2026 abgelöst werden.

DJG/pso/sha

BERLIN (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: rwe,Patrik Stollarz/Getty Images

Analysen zu RWE AG (spons. ADRs)mehr Analysen

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit