Jetzt neu! Crypto CFDs von Plus500 auf Axie Infinity, Chainlink, Uniswap & Filecoin. Jetzt in der Demo kostenlos ausprobieren!*-w-
16.05.2022 11:49:39

Ryanair kritisiert Boeing scharf: Brauchen einen Neustart

DUBLIN (dpa-AFX) - Europas größte Billigfluggesellschaft Ryanair hat ihren Haupt-Lieferanten Boeing scharf kritisiert. "Boeing braucht einen Neustart im Management", sagte der Chef der Ryanair Group, Michael O'Leary, am Montag in einem TV-Interview mit CNBC. Man sei sehr enttäuscht über die vergangenen zwölf Monate mit späten Auslieferungen. Man habe zudem von den Amerikanern nichts mehr zu der Langversion Boeing 737-Max-10 gehört, zu der Verhandlungen im September vergangenen Jahres abgebrochen worden waren.

Die Boeing 737 ist in verschiedenen Versionen der Standard-Jet der Iren, die nach Boeing-Angaben größter Kunde in Europa sind. Für den Sommer stammen von 505 Jets ihrer Flotte nur 29 bei der Tochter Lauda vom Konkurrenten Airbus (Airbus SE (ex EADS)). Von der modernisierten Boeing 737 Max hat Ryanair 210 Exemplare bestellt./ceb/DP/stw

Analysen zu Ryanairmehr Analysen

24.06.22 Ryanair Overweight JP Morgan Chase & Co.
24.06.22 Ryanair Buy Deutsche Bank AG
14.06.22 Ryanair Overweight JP Morgan Chase & Co.
07.06.22 Ryanair Overweight JP Morgan Chase & Co.
31.05.22 Ryanair Overweight Morgan Stanley

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

Airbus SE (ex EADS) 93,39 -0,52% Airbus SE (ex EADS)
Boeing Co. 132,58 -0,87% Boeing Co.
Ryanair 11,77 -1,79% Ryanair