Gutes erstes Halbjahr 05.08.2021 16:16:00

S&T-Aktie dennoch schwächer: S&T legt wegen starker Nachfrage deutlich zu

S&T-Aktie dennoch schwächer: S&T legt wegen starker Nachfrage deutlich zu

Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum stieg der Umsatz um 11,5 Prozent auf 600,6 Millionen Euro, wie das im Nebenwerte-Index SDAX notierte Unternehmen am Donnerstag in Linz mitteilte. Allerdings verzögere der weltweite Mangel an Chips die Lieferzeiten und behindere damit noch stärkeres Wachstum.

Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) zog um 12,2 Prozent auf 58,3 Millionen Euro an. Dabei profitiert S&T auch von weltweiten Konjunkturprogrammen, welche die Erholung von der Corona-Pandemie beschleunigen.

Konzernchef Hannes Niederhauser bestätigte aufgrund der bisherigen Entwicklung die Jahresprognose. So will das Unternehmen einen Umsatz von mindestens 1,4 Milliarden Euro sowie ein operatives Ergebnis von 140 Millionen Euro schaffen. Für 2023 rechnet der Vorstand mit einem Erlös von rund 2 Milliarden Euro sowie einem operativen Ergebnis von mindestens 220 Millionen Euro.

Aktuell fallen S&T-Papiere via XETRA um 5,36 Prozent zurück auf 20,84 Euro.

/ngu/men

LINZ (dpa-AFX)

Weitere Links:


Bildquelle: s&t,S&T

Analysen zu S&Tmehr Analysen

10.11.21 S&T Buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
05.11.21 S&T Buy Warburg Research
04.11.21 S&T Buy Kepler Cheuvreux
04.11.21 S&T Buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
04.11.21 S&T Buy Warburg Research

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

S&T 19,80 -1,49% S&T