S IMMO-Aktie profitiert: Aggregate stockte bei S IMMO auf über 10 Prozent auf | 11.02.21 | finanzen.at

+++ ₿₿ +++ Handeln Sie mit Kryptowährungen mit Hebel - Jetzt mehr erfahren!** +++ ₿₿ +++-w-
"Deutlich unterbewertet" 11.02.2021 17:53:00

S IMMO-Aktie profitiert: Aggregate stockte bei S IMMO auf über 10 Prozent auf

S IMMO-Aktie profitiert: Aggregate stockte bei S IMMO auf über 10 Prozent auf

Die Beteiligung belaufe sich nun auf 10,79 Prozent, wie Aggregate am Donnerstag mitteilte. An der Börse ist die S IMMO derzeit knapp 1,3 Mrd. Euro wert.

Erst Ende Jänner war die auf Deutschland ausgerichtete Investmentgesellschaft mit 9,03 Prozent bei der S IMMO einstiegen - der heimische Investor Ronny Pecik hatte ein Paket in dieser Größe abgestoßen. Zugleich erwarb die Gesellschaft 10,54 Prozent an der ebenfalls im ATX gelisteten IMMOFINANZ, die auf Büroimmos in Deutschland und CEE fokussiert ist und aktuell einen Börsenwert von 2 Mrd. Euro hat.

Aggregate begründete die Investments in S IMMO und IMMOFINANZ damit, dass die qualitativ hochwertigen Gewerbeimmobilien "deutlich unterbewertet" seien. Zudem hat der Investor am 20. Jänner angekündigt, über ein Angebot für die dritte an der Börse gelistete Wiener Immobilienfirma CA Immo nachzudenken, die dort derzeit mit 3,5 Mrd. Euro bewertet ist.

Die überwiegend auf Deutschland fokussierte Aggregate Holdings SA verfügt nach Angaben von Donnerstag über Vermögenswerte von ca. 4 Mrd. Euro und ein Projektportfolio mit einem Bruttoentwicklungswert von circa 7 Mrd. Euro. Aggregate kontrolliert auch eine strategische Beteiligung von etwa 27 Prozent an der deutschen Adler Group SA, einem der größten europäischen Anbieter von Wohnimmos mit Vermögenswerten von 14,6 Mrd. Euro.

An der Wiener Börse ging es für S IMMO-Aktien letztlich um 0,70 Prozent nach oben auf 17,36 Euro.

(Schluss) sp/kre

Weitere Links:


Bildquelle: S IMMO AG