Ab Q4 2020 18.11.2019 11:20:47

Salzgitter steigt in kommerzielle Erzeugung von Wasserstoff ein

Salzgitter steigt in kommerzielle Erzeugung von Wasserstoff ein

Die 2,2-Megawatt-Anlage, die elektrische Energie in chemische umwandelt, wobei Wasserstoff als Energieträger entsteht, soll im vierten Quartal 2020 in Betrieb gehen.

Der dazu erforderliche Strom werde in sieben Windkraftanlagen mit einer Leistung von 30 Megawatt erzeugt, welche die Avacon AG auf dem Salzgitter-Konzern-Gelände errichtet und ebenfalls ab 2020 betreibt.

Die Kosten für das gesamte Projekt - Aufbau der Windkrafträder und der Wasserstoffanlagen inklusive deren Einbindung in die bestehenden Leitungsnetze - belaufen sich auf rund 50 Millionen Euro, wie der SDAX-Konzern mitteilte.

Zurzeit wird der Wasserstoff von Linde geliefert, welche die kontinuierliche Eigenerzeugung von Salzgitter auch künftig absichern werde.

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Salzgitter AG,Lukassek / Shutterstock.com

Nachrichten zu Silvergate Capital Corporation Registered Shs -A-mehr Nachrichten

Keine Nachrichten verfügbar.

Analysen zu Silvergate Capital Corporation Registered Shs -A-mehr Analysen

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit