Lieferprobleme 21.02.2019 17:52:00

Sanochemia steigerte Umsatz im 1. Quartal auf 10,9 Mio. Euro - Aktie in Grün

Sanochemia steigerte Umsatz im 1. Quartal auf 10,9 Mio. Euro - Aktie in Grün

Das Segment Humanpharmazeutika steuerte dazu mit 8,23 Mio. Euro (+35 Prozent) am meisten bei, berichtete Sanochemia am Donnerstag.

Im Bereich Produktion wurden Umsätze in Höhe von 1,49 Mio. Euro (Vorjahr: 686.000 Euro) erzielt. Im Segment F&E gab es im ersten Quartal, wie auch schon im Vorjahr, keine Lizenzeinnahmen zu verbuchen.

Im Bereich Veterinär ist der Umsatz mit 1,05 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahr um 18 Prozent gesunken. Begründet wird das mit Lieferproblemen, weil Sanochemia wegen Verunreinigungen in Produktionsanlagen teilweise nicht selbst produzieren durfte.

Man sei bemüht, bald eine Aufhebung der behördlichen Beschränkungen zu erreichen und das operative Geschäft zu stabilisieren und auszuweiten und "das Unternehmen in eine nachhaltige Gewinnzone zu führen", heißt es in der Aussendung. 2017/18 war das operative Ergebnis (EBIT) von positiven 1,2 Mio. auf 12,7 Mio. Euro ins Minus abgestürzt.

Sanochemia-Titel gewannen am Donnerstag 10,45 Prozent auf 1,48 Euro.

(Schluss) ivn/itz

APA

Weitere Links:


Bildquelle: SANOCHEMIA,Adam Michal Ziaja / Shutterstock.com