Schwache Autokonjunktur 06.08.2019 18:06:41

Schaeffler-Aktie steigt trotz Gewinneinbruchs

Schaeffler-Aktie steigt trotz Gewinneinbruchs

Unter dem Strich brach der Überschuss um die Hälfte auf 136 Millionen Euro ein, wie der SDAX-Konzern am Dienstag bei der Vorlage seiner endgültigen Zahlen im fränkischen Herzogenaurach mitteilte.

Bereits Ende Juli hatte Schaeffler seine Gewinn- und Umsatzprognose für das laufende Geschäftsjahr gesenkt und sich pessimistischer gezeigt. Die neuen Prognosen wurden nun bestätigt. Der Auto- und Industriezulieferer bekommt die Flaute in der Autoindustrie immer stärker zu spüren, da er mit Autobauern den Hauptteil seines Geschäfts macht.

Die Franken verzeichneten im abgelaufenen zweiten Quartal nach endgültigen Zahlen einen Umsatzrückgang von einem Prozent auf 3,6 Milliarden Euro. Währungsbereinigt waren die Erlöse um zwei Prozent gesunken. Das operative Ergebnis (Ebit) sackte um knapp ein Drittel auf 284 Millionen Euro ab, die Ebit-Marge sank auf 7,9 Prozent. Schaeffler hatte nach einem schwachen zweiten Halbjahr 2018 bereits im ersten Quartal enttäuschende Zahlen vorgelegt.

Im XETRA-Handel ging es für die Schaeffler-Aktie letztendlich 1,8 Prozent auf 6,45 Euro nach oben.

HERZOGENAURACH (dpa-AFX)

Weitere Links:


Bildquelle: mf

Analysen zu Schaeffler AGmehr Analysen

16.09.19 Schaeffler Underweight JP Morgan Chase & Co.
13.09.19 Schaeffler Equal-Weight Morgan Stanley
12.09.19 Schaeffler Hold Warburg Research
12.09.19 Schaeffler buy Kepler Cheuvreux
10.09.19 Schaeffler buy HSBC

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit