+++ Bitcoin - Zeit zu handeln? Informieren Sie sich jetzt HIER** +++-w-
Analyst senkt Daumen 12.04.2018 22:15:41

Schwache Margen drücken Bed, Bath & Beyond-Aktie auf mehrjähriges Tief

Schwache Margen drücken Bed, Bath & Beyond-Aktie auf mehrjähriges Tief

Aktien des Heimausstatters Bed Bath & Beyond sind am Donnerstag nach enttäuschenden Quartalszahlen um 20 Prozent auf den niedrigsten Kurs seit mehr als neun Jahren eingebrochen. Vor allem die Konkurrenz von Online-Händlern wie Amazon und Wayfair drückte auf die Margen von Bed, Bath & Beyond. Vom Hoch von Anfang 2015 sind die Papiere mittlerweile um mehr als 60 Prozent eingebrochen.

Laut dem Analysten Simeon Gutman von Morgan Stanley versuchte das Unternehmen mittels Rabatten, kostenloser Auslieferung und zusätzlichen Investitionen der Online-Konkurrenz Paroli zu bieten - was jedoch die Margen belastet habe. Analyst Beryl Bugatch von Raymond James senkte die Aktien von Bed, Bath & Beyond von "Market Perform" auf "Underperform".

/bek/he

NEW YORK (dpa-AFX)

Weitere Links:


Bildquelle: Sean Pavone / Shutterstock.com