Positive Analystenstudie 14.09.2021 14:10:00

Siemens Healthineers-Aktie erholt vom schwachen Vortag

Siemens Healthineers-Aktie erholt vom schwachen Vortag

Die Siemens Healthineers-Papiere rücken aktuell via XETRA um 1,76 Prozent auf 56,56 Euro vor und profitierten dabei von einer optimistischen Analystenstudie und positiven Aussagen von Konzernchef Bernd Montag in einem "Handelsblatt"-Interview. Der designierte DAX-Aufsteiger will sich im November höhere Mittelfristziele setzen.

Am Vortag waren die Aktien um etwa drei Prozent abgerutscht. Händler vermuteten, dass dabei Gewinnmitnahmen nach dem guten Lauf vor der DAX-Mitgliedschaft am kommenden Montag eine Rolle spielten. Bei der Stabilisierung wirke nun das Interview als Stütze positiv nach. Derweil sieht die Berenberg Bank auch noch Luft nach oben für die gut gelaufenen Papiere: Das Kursziel erhöhte Analyst Scott Bardo von 56 auf 64 Euro. Er bleibt auch mittelfristig optimistisch für die Gewinnentwicklung und rechnet damit, dass der Kapitalmarkttag im November diese Einschätzung untermauert.

/tih/jha/

FRANKFURT (dpa-AFX)

Weitere Links:

JETZT DEVISEN MIT BIS ZU HEBEL 30 HANDELN
Handeln Sie Devisen mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital profitieren.
72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: Siemens AG