+++ Jetzt mit Kryptowährungen handeln und mehr über Bitcoin erfahren!** +++-w-
02.07.2020 18:59:00

Sixt: Startschuss für Trendfortsetzung gefallen - Hintergründe und Ziele!

Die Ausbreitung des Coronavirus hat die Reise- und Mobilitätsbranche stark beeinträchtigt. Auch die weltweite Nachfrage nach Dienstleistungen von Sixt leidet erheblich. Doch der Konzern setzt auf eine Nachfragebelebung und seine strategischen Wachstumstreiber.Unmittelbar nach Beginn der Krise hat Sixt ein umfangreiches Kostensenkungsprogramm auf den Weg gebracht. „Unsere größte Kostenposition, den Fuhrpark, konnten wir bereits im ersten Quartal um 13 Prozent im Vergleich zum durchschnittlichen Vorjahresbestand reduzieren und damit sofort Liquidität freisetzen“, so Sixt-Finanzchef Jörg Bremer gegenüber dem AKTIONÄR. „Zudem haben wir im März umfassende Sparmaßnahmen zur Senkung von Personal- und Sachkosten mit einem Jahreseffekt von mittlerweile über 150 Millionen Euro auf den Weg gebracht. Die Effekte wird man sehr deutlich in den nächsten Quartalen sehen.“
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"

Analysen zu Sixt SE St.mehr Analysen

13.08.20 Sixt Halten DZ BANK
13.08.20 Sixt buy Jefferies & Company Inc.
13.08.20 Sixt buy UBS AG
05.08.20 Sixt Halten DZ BANK
05.08.20 Sixt buy UBS AG

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit