+++ Jetzt mit Kryptowährungen handeln und mehr über Bitcoin erfahren!** +++-w-
Beschwerde eingereicht 22.07.2020 15:41:44

Slack schaltet EU wegen Microsoft-Vorstoß bei Teams-Software ein

Slack schaltet EU wegen Microsoft-Vorstoß bei Teams-Software ein

Konkurrent Slack Technologies Inc reichte eine Beschwerde gegen den US-Softwareriesen in Brüssel ein. Dabei geht es um den Vorstoß von Microsoft bei Software für die Kommunikation und Zusammenarbeit von Mitarbeitern, die gerade in Home-Office-Zeiten verstärkt genutzt wurde. Hier hat Slack eine starke Stellung inne.

Slack sieht durch Microsoft das EU-Kartellrecht verletzt, weil der Konzern die Software Teams in das weit verbreitete Office-Paket mit Standardprogrammen eingebunden hat. Nutzer seien gezwungen, die Anwendung zu installieren und könnten sie auch nicht mehr vom Computer entfernen. Slack will Microsoft dazu zwingen, Teams separat als eigenständiges Produkt anzubieten und zu verkaufen.

Von Sam Schechner

BRÜSSEL (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Piotr Swat / Shutterstock.com,DJSinop / Shutterstock.com