26.11.2021 08:03:41

Software AG prüft eigenen Verkauf - Agentur

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Software AG prüft einem Agenturbericht zufolge strategische Optionen, wozu auch ein Verkauf des Unternehmens zählt. Das Darmstädter Unternehmen arbeite mit Beratern zusammen, um das Interesse möglicher Käufer zu prüfen, berichtet Bloomberg unter Berufung auf informierte Personen. Deutschlands zweitgrößter Softwarekonzern nach SAP wird an der Börse mit rund 2,6 Milliarden Euro bewertet.

Eine Sprecherin des Unternehmens wollte sich zu dem Bericht nicht äußern.

Die Überlegungen des im MDAX notierten Unternehmens seien in einem frühen Stadium, so Bloomberg weiter. Bei einer Entscheidung müsste der Großaktionär der Software AG, die Software AG Stiftung, zustimmen. Sie ist mit einem Anteil von mehr als 30 Prozent der mit Abstand größter Anteilseigner.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/kla/jhe

(END) Dow Jones Newswires

November 26, 2021 02:02 ET (07:02 GMT)

JETZT DEVISEN MIT BIS ZU HEBEL 30 HANDELN
Handeln Sie Devisen mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital profitieren.
72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Analysen zu Software AGmehr Analysen

16:28 Software Halten DZ BANK
10:31 Software Neutral JP Morgan Chase & Co.
09:54 Software Hold Warburg Research
08:40 Software Add Baader Bank
20.01.22 Software Neutral JP Morgan Chase & Co.

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

Software AG 32,92 7,02% Software AG
Software AG (spons. ADRs) 7,90 6,76% Software AG  (spons. ADRs)

Indizes in diesem Artikel

MDAX 33 226,59 0,28%
pagehit