+++ Ihre Meinung ist uns wichtig: Wie zufrieden sind Sie mit finanzen.at? - Hier an unserer Umfrage teilnehmen! +++ -w-
12.09.2019 14:31:00

Steinhoff: Darum ist die Milliarden-Strafe kein Drama

Das von einem Milliarden-Bilanzskandal schwer erschütterte Unternehmen kommt in Südafrika vergleichsweise glimpflich davon. Die dortige Finanzaufsicht FSCA verhängte gegen Steinhoff wegen falscher und irreführender Angaben eine Strafe in Milliarden-Höhe. Zahlen muss Steinhoff davon aber nur einen Bruchteil.Die Strafe beträgt 1,5 Milliarden südafrikanische Rand (92,6 Millionen Euro). Zahlen muss Steinhoff nur 53 Millionen Rand (3,3 Millionen Euro). Das ist immer noch die höchste Strafe, die die FSCA jemals verhängt hat.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"