05.11.2014 15:31:00

Steuern - Wirtschaftsbund: Auch Unternehmen müssen profitieren

Der ÖVP-Wirtschaftsbund hält es für notwendig, dass im Zuge der Steuerreform auch die Wirtschaft profitiert. Es sei wichtig, dass es zu einer Senkung der Lohnnebenkosten komme, sagte Wirtschaftsbund-Generalsekretär Peter Haubner zur APA. Den im "Kurier" kolportierten Plan der Aufteilung des 5 Mrd. Euro-Volumens auf Arbeitnehmer, Wirtschaft und Familien bezeichnete Haubner als "mögliche Variante".

"Wir wollen alle, dass es zu einer Senkung des Eingangssteuersatzes kommt", sagte Haubner am Mittwoch gegenüber der APA. Als Wirtschaftsvertreter verlange er aber, dass ein Teil der Steuerreform auch der Wirtschaft zu gute kommt. Denn nur die Unternehmer würden Arbeitsplätze schaffen - und dies sei nur möglich, wenn diese eine "Lohnnebenkostensenkung erfahren", sagte er. "Das muss auch im Sinne der AK und ÖGB sein, dass Unternehmern Arbeitsplätze schaffen können", meinte der Generalsekretär. Grundsätzlich aber bräuchten beide Seiten eine Entlastung.

(Schluss) hac/dru

WEB http://www.oevp.at

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit