+++ Ihre Meinung ist uns wichtig: Wie zufrieden sind Sie mit finanzen.at? - Hier an unserer Umfrage teilnehmen! +++ -w-
21.07.2019 14:20:41

Streiks im italienischen Transportwesen und Luftverkehr angekündigt

ROM (dpa-AFX) - Reisende in Italien müssen in der kommenden Woche mitunter Geduld aufbringen: Für diesen Mittwoch haben die Gewerkschaften landesweite Streiks im Transportsektor und für Freitag im Luftverkehr angekündigt. Unter dem Slogan "Bringen wir das Land wieder in Bewegung" fordern sie von der Regierung in Rom unter anderem Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur und ein klares Regelwerk zur Verhinderung "unlauteren Wettbewerbs".

Am Mittwoch sollen dem von den Gewerkschaften Filt Cgil, Fit Cisl, Uiltrasporti am Wochenende verbreiteten Aufruf der öffentliche Nahverkehr, die Eisenbahnen, der Gütertransport, der Schiffsverkehr, die Häfen, Autobahnen, Taxiunternehmen und Autovermieter bestreikt werden. Der Nahverkehr in den großen Städten des Landes wird zu jeweils unterschiedlichen Zeiten vier Stunden lang ruhen, die Eisenbahnen stehen von 09.01 bis 17.01 Uhr still.

Am Freitag soll dann zwischen 10.00 und 14.00 Uhr kein Flugzeug fliegen. Nur die Flugsicherung sei vom Streik ausgenommen, hieß es./blu/DP/he

Analysen zu Alitalia Linee Aeree Italiane S.p.A.mehr Analysen

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit