Trotz Steuerlast 27.02.2020 18:03:00

TAG Immobilien wächst und erhöht Dividendenvorschlag - TAG-Aktie in Rot

TAG Immobilien wächst und erhöht Dividendenvorschlag - TAG-Aktie in Rot

Obwohl unter dem Strich wegen einer höheren Steuerlast etwas weniger übrig blieb als im Vorjahr, sollen die Aktionäre eine höhere Dividende bekommen als ursprünglich geplant. Die Prognose für 2020 wurde bestätigt.

Der FFO (Funds from Operations) - eine in der Immobilienbranche gängige Kennziffer für die operative Ertragskraft - legte 2019 um 10 Prozent auf 161 Millionen Euro zu. Die Mieterlöse stiegen auf 315 von 302 Millionen Euro. Das Konzernergebnis verringerte sich unterdessen auf 456 von 488 Millionen Euro. Die Aktionäre sollen eine Dividende von 0,82 Euro je Aktie bekommen, ursprünglich hatte TAG 0,80 Euro in Aussicht gestellt. Im Vorjahr hatte der Konzern 0,75 Euro gezahlt.

Im Schlussquartal sank der Nettogewinn auf 188,5 von 240 Millionen Euro. Der FFO stieg hingegen auf 39,2 von 37,8 Millionen Euro.

Für das laufende Jahr rechnet TAG Immobilien weiterhin mit einem FFO von 168 bis 170 Millionen Euro. Die Dividende soll dann auf 0,87 Euro je Aktie steigen.

Am Donnerstag verloren die Papiere von TAG im XETRA-Handel letztlich 2,68 Prozent auf 23,26 Euro nach.

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: TAG Immobilien