+++ Liebe Nutzer, unterstützen Sie uns bei der weiteren Verbesserung von finanzen.at - Hier an unserer Umfrage teilnehmen! +++ -w-
27.10.2020 09:34:00

ThyssenKrupp: Das könnte die Entscheidung bringen

Die Offerte von Liberty Steel für die Stahlsparte von ThyssenKrupp trifft weiter auf viel Widerstand. Bei der Entscheidung, ob ein Deal zustande kommt, dürfte auch die Bundesregierung ein gewichtiges Wort mitsprechen. Gespräche zwischen dem Land Nordrhein-Westfalen und Liberty Steel stehen nun an.„Wir haben Einladungen von Liberty zu Gesprächen bekommen, die werden wir auch annehmen“, sagte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart zu Reuters. „Was uns beschäftigt, ist die Frage, wie es weitergeht beim Stahl. Da werden Gespräche geführt, auch mit möglichen Partnern, mit denen man zusammenkommen könnte oder fusionieren könnte.“ Durch das Angebot sei eine Perspektive möglich und die müsse ausgelotet werden.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"