+++ Jetzt mehr über Kryptowährungen erfahren und direkt mit dem Handel beginnen** +++-w-
14.09.2020 13:59:00

ThyssenKrupp: Der Abverkauf geht weiter

Das Chartbild bei ThyssenKrupp spitzt sich weiter zu. Nachdem die Aktie des MDAX-Konzerns am Freitag erstmals seit Ende Juni unter der 6,00-Euro-Marke geschlossen hat, setzt sich der Abverkauf am Montag fort. Das August-Tief bei 5,68 Euro wurde bereits getestet, bislang aber noch nicht unterschritten.Nach wie vor wird offensichtlich nicht mit einer schnellen Trendwende beim schwer kriselnden Traditionskonzern gerechnet. Zuletzt hat die IG Metall sogar erneut für einen Einstieg des Staats geworben und ThyssenKrupp als systemrelevant in Nordrhein-Westfalen bezeichnet. Das zeigt einerseits zwar, dass ThyssenKrupp wohl kaum untergehen dürfte. Andererseits wächst die Angst, dass der Turnaround eigenständig nicht mehr gelingt und eine Verwässerung für die Altaktionäre droht.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"