11.01.2018 09:37:00

ThyssenKrupp: Zustimmung wahrscheinlich – Aktie vor Aufholjagd

Die Stahlbranche befindet sich im Aufwind. Die Aussichten auf steigende Stahlpreise und einen Rückgang der Überkapazitäten aus China treiben die Aktien von ArcelorMittal, Salzgitter und Co von Hoch zu Hoch. Bei ThyssenKrupp ist das 52-Wochen-Hoch dagegen noch nicht erreicht. Gelingt die Stahlfusion mit Tata, dürfte sich das ändern.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"

Analysen zu thyssenkrupp AGmehr Analysen

15.03.19 thyssenkrupp buy Kepler Cheuvreux
14.03.19 thyssenkrupp kaufen DZ BANK
13.02.19 thyssenkrupp Underweight Barclays Capital
13.02.19 thyssenkrupp Neutral JP Morgan Chase & Co.
12.02.19 thyssenkrupp Halten DZ BANK

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit