12.02.2019 14:00:00

Thyssenkrupp-Aktie nach den Zahlen: Was Anleger wissen müssen

Der langjährige Patient Thyssenkrupp ist operativ angeschlagen, es gibt wenig Anzeichen einer Besserung. Nach schwachen Quartalszahlen bestätigt Chef Guido Kerkhoff zwar die Jahresprognose - aber nur unter Vorbehalt. Die Aktie fällt. Von Stephan Bauer
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Börse Online (RSS)"

Analysen zu ThyssenKrupp AG (spons. ADRs)mehr Analysen

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit