+++ Jetzt mehr über Kryptowährungen erfahren und direkt mit dem Handel beginnen** +++-w-
21.09.2020 15:55:00

Trading-Chance bei HelloFresh: Grüner Lichtblick im tiefroten Umfeld

HelloFresh gehört zu den Gewinnern der Coronakrise. Die Nachfrage bei dem Kochboxen-Lieferdienst hat in den letzten Monaten spürbar zugelegt. Die markierte Mitte Juli ein Rekordhoch bei 53,35 Euro, ist im Anschluss aber in den Korrekturmodus übergegangen. Mit den wieder steigenden Corona-Fallzahlen könnte die Aktie ein Comeback starten.Die zur Eindämmung der Corona-Pandemie erlassenen Maßnahmen wie die Schließung von Restaurants oder Geschäften sowie die Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen haben seit März weltweit zahlreiche Firmen schwer beeinträchtigt.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"

Analysen zu HelloFreshmehr Analysen

23.10.20 HelloFresh overweight Barclays Capital
21.10.20 HelloFresh Outperform Credit Suisse Group
19.10.20 HelloFresh buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.10.20 HelloFresh Verkaufen DZ BANK
16.10.20 HelloFresh Neutral JP Morgan Chase & Co.

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit