+++Schneller ans Ziel - Mit den Express Anleihen der Erste Group+++ -w-
Wie erwartet 25.10.2018 13:36:40

Türkische Notenbank lässt Leitzins unverändert

Türkische Notenbank lässt Leitzins unverändert

Der Zins für einwöchiges Notenbankgeld liege unverändert bei 24,0 Prozent, teilte die Zentralbank am Donnerstag in Ankara mit. Experten hatten dies mehrheitlich erwartet. Die türkische Lira legte in einer ersten Reaktion zum US-Dollar um etwa ein Prozent zu.

Zugleich signalisierte die Zentralbank ihre Bereitschaft zu weiteren Zinsanhebungen, falls dies erforderlich werden sollte. Im September hatte die Notenbank ihren Leitzins kräftig um 6,25 Punkte auf das aktuelle Niveau angehoben. Grund war der heftige Sinkflug der Lira, der die Inflation über teurere Einfuhren angeheizt hat. Die Schwäche der Lira wiederum hatte mehrere Gründe, darunter wiederholte Angriffe von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan auf die Unabhängigkeit der Notenbank.

Die Lira hat ihren Sinkflug in den vergangenen Wochen nicht nur gestoppt, sondern sich auch etwas erholen können. Experten nennen als Gründe das bessere Verhältnis der Türkei zu westlichen Ländern, insbesondere zu den USA und die generell weniger skeptische Haltung der Finanzmärkte gegenüber den Schwellenländern. Das amerikanisch-türkische Verhältnis war durch die Inhaftierung eines amerikanischen Pastors in der Türkei belastet worden, der mittlerweile auf freiem Fuß ist und in die USA zurückkehren durfte./bgf/jkr/jha/

ANKARA (dpa-AFX)

Weitere Links:


Bildquelle: SVLuma / Shutterstock.com,dgcampillo / Shutterstock.com

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit