Tipps der Analysten 03.12.2018 21:34:41

Updates zu Vonovia, Salzgitter, HelloFresh, K+S und HeidelbergCement

Updates zu Vonovia, Salzgitter, HelloFresh, K+S und HeidelbergCement

Metzler senkt Vonovia auf 'Sell' und Ziel auf 39 Euro

FRANKFURT - Metzler hat Vonovia SE (ex Deutsche Annington) von "Hold" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 43,50 auf 39 Euro gesenkt. In Erwartung moderat steigender Zinsen seien das operative Ergebnis (FFO 1) und der Cashflow des Immobilienkonzerns mittelfristig als bedeutende Risikofaktoren anzusehen, schrieb Analyst Jochen Schmitt in einer am Montag vorliegenden Studie. Angesichts dessen erscheine das derzeitige Kursniveau recht hoch.

Deutsche Bank hebt Rheinmetall auf 'Buy' und Ziel auf 100 Euro

FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat Rheinmetall nach dem jüngsten Kapitalmarkttag von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 95 auf 100 Euro angehoben. Das Management sei kurz- und mittelfristig sehr optimistisch gestimmt, sowohl hinsichtlich der Geschäftsentwicklung im Geschäftsbereich Automotive als auch für die Rüstungssparte, schrieb Analyst Christoph Laskawi in einer am Montag vorliegenden Studie. Er sei daher sehr zuversichtlich mit Blick auf die Unternehmensziele für 2018, aber auch die mittelfristigen Ziele betreffend.

UBS hebt Salzgitter auf 'Neutral' - Senkt Ziel auf 30,50 Euro

ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS hat die Aktie der Salzgitter AG angesichts der jüngsten Kursschwäche von "Sell" auf "Neutral" hochgestuft, das Kursziel aber von 37,00 auf 30,50 Euro gesenkt. Nun erschienen Chancen und Risiken bei den Titeln des Stahlkonzern besser ausbalanciert, schrieb Analyst Carsten Riek in einer am Montag vorliegenden Studie. Die Aktie sei aber immer noch eine interessante Wette auf eine langfristige Erholung. Dies dürften die Anleger angesichts der komplexen Unternehmensstruktur allerdings nur bedingt honorieren.

Deutsche Bank hebt LafargeHolcim auf 'Buy' - Ziel auf 54 Franken

FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat LafargeHolcim in einem Ausblick auf 2019 von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 48 auf 54 Franken angehoben. Analyst Xavier Marchand verwies in einer am Montag vorliegenden Studie zu europäischen Baustoffe-Herstellern auf die verbesserten Geschäfte in den für LafargeHolcim wichtigen Schwellenländern und auf Selbsthilfe-Aktivitäten des Konzerns. LafargeHolcim zählt neben Sika nun zu seinen "Top Picks".

Baader Bank hebt K+S auf 'Buy' - Ziel runter auf 19 Euro

MÜNCHEN - Die Baader Bank hat K+S von "Hold" auf "Buy" hochgestuft, das Kursziel aber von 20 auf 19 Euro gesenkt. Die gesenkten Schätzungen für den Düngemittel- und Salzproduzenten seien mittlerweile größtenteils im Aktienkurs und der Bewertung eingepreist, schrieb Analyst Markus Mayer in einer am Montag vorliegenden Studie. Zudem könne sich der jüngste Waffenstillstand im US-chinesischen Handelskrieg als förderlich für die Preise landwirtschaftlicher Produkte und damit auch für die Nachfrage nach Dünger und Agrarchemieprodukten erweisen.

Barclays startet HelloFresh mit 'Overweight' - Ziel 14 Euro

LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat HelloFresh mit "Overweight" und einem Kursziel von 14 Euro in die Bewertung aufgenommen. Der Kochboxen-Lieferant habe bisher eine starke Erfolgsbilanz vorzuweisen und stehe besser da als vom Markt bewertet, schrieb Analystin Alvira Rao in einer am Montag vorliegenden Studie. Es brauche keine hoch gesteckten Schätzungen für die Geschäftsentwicklung, denn die Aktien seien bereits auf ihrem aktuellen Niveau attraktiv.

JPMorgan senkt Kion auf 'Neutral' - Ziel 59,50 Euro

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat KION GROUP aus Bewertungsgründen von "Overweight" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel auf 59,50 Euro belassen. Seit der Bekanntgabe der Zahlen zum dritten Quartal habe die Aktie des Gabelstapler-Herstellers um fast 25 Prozent zugelegt, begründete Analyst Glen Liddy sein neues Votum in einer am Montag vorliegenden Studie. Seine Geschäftsprognosen für Kion ließ er unverändert.

Deutsche Bank senkt HeidelbergCement auf 'Hold'

FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat HeidelbergCement in einem Ausblick auf 2019 von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 75 auf 72 Euro gesenkt. Dem deutschen Zementhersteller fehle es an kurzfristigen Kurstreibern, schrieb Analyst Xavier Marchand in einer am Montag vorliegenden Studie zu europäischen Baustoffe-Branche. Dabei verwies er unter anderem auch auf die jüngste Gewinnwarnung.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

/jha

Weitere Links:


Bildquelle: Tatiana Popova / Shutterstock.com,Vadim Balantsev / Shutterstock.com,Andy Dean Photography / Shutterstock.com,Maxx-Studio / Shutterstock.com

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit