04.11.2014 11:27:00

Verbund steigt jetzt auch ins Gas-Endkundengeschäft ein

Der Verbund, Österreichs größter Stromkonzern, steigt nun auch ins Endkundengeschäft mit Erdgas ein. Ab sofort wird Haushalten und Kleingewerbe dabei erstmals bundesweit in diesem Segment "klimaneutrales" Gas angeboten. Zielgruppe sind zunächst die über 300.000 Abnehmer in diesem Bereich. Der Verbund besorgt sich das Gas ganz normal über die Börsen, sagte eine Sprecherin am Dienstag zur APA.

Die Argumente "Klimaneutralität" und "Alles aus einer Hand" sollen bewirken, dass sich die Bestandskunden auch für eine Belieferung mit Gas erwärmen, hofft man im Stromkonzern - beziffern will man die Erwartungen aber nicht näher. Laut dem üblichen Österreich-Mix stammen 20 Prozent des Erdgases aus österreichischer Erzeugung, 56 Prozent aus Russland, der Rest aus Norwegen und Deutschland. Wie für alle Gaslieferanten vorgeschrieben ist auch der Verbund mit vertraglich gesicherten Speicherreserven für den Winter gerüstet.

Um die bei Produktion und Verwendung von Gas anfallenden CO2-Emissionen zu "egalisieren", spart sie der Verbund an anderer Stelle wieder ein. Das durch den Verbrauch von Erdgas erzeugte CO2 wird bei "plusGas", so der Markenname, durch die Förderung und den Ausbau Erneuerbarer Energien - wie etwa in das Wasserkraftwerk Ashta in Albanien - eingespart. Das werde offiziell von der unabhängigen deutschen Prüfgesellschaft TÜV Nord bestätigt, so der Verbund in einer Aussendung.

Als Arbeitspreis verlangt der Verbund 3,30 Cent netto pro kWh als Arbeitspreis, inklusive Umsatzsteuer sind das 3,96 ct/kWh. Diese Energiepreise garantiert der Verbund bis 31. März 2017. Hinzu kommt noch ein monatlicher Grundpreis pro Zählpunkt in Höhe von netto 1,50 Euro bei "plusGas-Online" bzw. 2,08 Euro bei "plusGas-Klassik" (brutto sind das 1,80 bzw. 2,50 Euro pro Monat). Bei der Online-Variante erfolgen Vertragsabschluss und gesamte Kundenbetreuung digital. Beim "Klassik"-Produkt bietet man den Kunden eine persönliche Betreuung und Kommunikation auf dem herkömmlichen Briefweg.

Als besonderes Zuckerl gewährt man Neukunden bei einem Wechsel bis 30. April 2015 "3 Monate Gratis-Gas". Generell sind die Verträge jederzeit kündbar.

Die neuen Verbund-Gas-Tarife finden sich bereits im Tarifkalkulator der Energie-Control ( http://www.e-control.at/haushalts-tarifkalkulator ).

(Schluss) sp/itz

ISIN AT0000746409 WEB http://www.verbund.com

Analysen zu Verbund AGmehr Analysen

11.04.19 Verbund neutral Deutsche Bank AG
21.03.19 Verbund verkaufen Raiffeisen Centrobank AG
16.01.19 Verbund neutral Erste Group Bank
16.10.18 Verbund kaufen Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.08.18 Verbund verkaufen Raiffeisen Centrobank AG

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit