14.10.2014 13:07:00

Verbund zu RH-Kritik: Nach Auslandsausstieg neuer Fokus

"Das Thema Auslandsinvestitionen stellt sich für den Verbund jetzt anders dar", betonte Verbund-Konzernsprecherin Ingun Metelko am Dienstag gegenüber der APA in Reaktion auf einen kritischen Rechnungshofbericht. Der neue Verbund fokussiere nunmehr auf die Kernmärkte Österreich und Deutschland, auf Wasserkraft, und vermeide Investitionen in CO2-emittierende Technologien.

Zum Rat der Rechnungshof-Prüfer, der Verbund sollte im Zusammenhang mit dem vormaligen Frankreich-Engagement eingehende Untersuchungen zur Klärung einer Organhaftung einleiten, meinte Metelko, das sei schon passiert. Man habe intern die Aktionen immer geprüft, sowohl durch die interne Revision als auch durch Wirtschaftsprüfer und im Auftrag des Aufsichtsrates.

Metelko verwies gegenüber der APA auf den "erfolgreichen" Ausstieg aus dem Türkei-Engagement und auf die gestrige Unterzeichnung der Verträge zum Verkauf der französischen Gaskraftwerke an die Investmentfirma KKR. Auch Italien sei mit Juli 2014 beendet worden, so Metelko.

(Schluss) ggr/itz

ISIN AT0000746409 WEB http://www.verbund.com

Analysen zu Verbund AGmehr Analysen

11.04.19 Verbund neutral Deutsche Bank AG
21.03.19 Verbund verkaufen Raiffeisen Centrobank AG
16.01.19 Verbund neutral Erste Group Bank
16.10.18 Verbund kaufen Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.08.18 Verbund verkaufen Raiffeisen Centrobank AG

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit