Positive Zinsentwicklung 14.04.2022 17:54:00

VIG-Aktie schließt leichter: Vienna Insurance 2021 mit besserem Embedded Value

VIG-Aktie schließt leichter: Vienna Insurance 2021 mit besserem Embedded Value

Die Kennzahl lag per Jahresende 2021 aufgrund der positiven Zinsentwicklung bei 3,85 Mrd. Euro (angepasster Wert 2020: 2,91 Mrd. Euro), wie die VIG mitteilte. Der Embedded Value in der Lebens- und Krankenversicherung setzt sich aus dem Nettovermögen sowie dem aktuellen Wert der zukünftigen Erträge aus dem bestehenden Versicherungsbestand zusammen.

In Österreich sei aufgrund des zinssensitiven Bestands ein Zuwachs des Embedded Value von 817 Mio. Euro erzielt worden, Mittel- und Osteuropa (CEE) trage mit 118 Mio. Euro zum Anstieg bei. Die Wertschöpfung sei durch den Abschluss von profitablem Neugeschäft mit einer Marge von 2,5 Prozent unterstützt worden. In CEE habe die Marge 3,8 Prozent betragen. Die Solvenzquote von 250 Prozent unterstreiche die sehr starke Kapitalisierung der VIG-Gruppe.

Bestätigt hat der Versicherungskonzern in seiner heutigen Pressemitteilung die vorläufigen Unternehmenszahlen. Das Prämienvolumen stieg wie berichtet um 5,5 Prozent auf 11 Mrd. Euro, der Gewinn vor Steuern um 47,8 Prozent auf 511 Mio. Euro.

VIG-Papiere fielen im Wiener Handel letztendlich um 0,21 Prozent auf 23,90 Euro.

itz/sp

(APA)

Weitere Links:


Bildquelle: Vienna Insurance Group/Robert Newald,Wiener Städtische 2016,Vienna Insurance Group / Robert Newald