06.10.2014 09:10:00

voestalpine-Chef Eder ist nun Präsident des Weltstahlverbandes

voestalpine-Chef Wolfgang Eder steht nun ein Jahr lang an der Spitze des Weltstahlverbandes. Im Rahmen der derzeitigen Jahrestagung in Moskau wurde er zum Präsidenten des Branchenverbandes ernannt, nachdem der 62-Jährige bereits ein Jahr lang als Vize fungierte, geht aus einer Aussendung des oberösterreichischen Stahlkonzerns hervor.

Auf seine jetzige Funktionsperiode folgt für Eder dann - dem routinemäßigen Prozedere des Verbandes folgend - wieder ein Jahr lang Vizepräsidentschaft. Jeder Präsident der World Steel Association hat eine jeweils einjährige Aufwärm- bzw. Ausklangphase als Vize.

"In meiner neuen Rolle sind mir vor allem drei Themen ein großes Anliegen: Einerseits der Beitrag der Stahlindustrie zum globalen Klimaschutz, die Lebenszyklus-Betrachtung des Werkstoffs Stahl und der langfristige Wandel der Branche vom Massen- zum Qualitätsstahl", teilte Eder heute, Montag, mit. Auch "auf World-Steel-Ebene" würden gleiche Wettbewerbsbedingungen vor allem in der Energie- und Klimapolitik immer mehr zu einem Thema, so der Vorstandsvorsitzende der voestalpine.

kre/tsk

Analysen zu voestalpine AGmehr Analysen

16.08.19 voestalpine Underperform Merrill Lynch & Co., Inc.
09.08.19 voestalpine Neutral JP Morgan Chase & Co.
08.08.19 voestalpine buy Jefferies & Company Inc.
07.08.19 voestalpine Hold Baader Bank
07.08.19 voestalpine overweight JP Morgan Chase & Co.

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit