+++ ₿₿ +++ Handeln Sie mit Kryptowährungen mit Hebel - Jetzt mehr erfahren!** +++ ₿₿ +++-w-
Höhere Stahlpreise 19.04.2021 17:57:00

voestalpine: Goldman Sachs hebt Kursziel - Aktie dennoch schwächer

voestalpine: Goldman Sachs hebt Kursziel - Aktie dennoch schwächer

In der Sektorstudie der Expertenrunde um Jack O'Brien wurde die "Neutral"-Bewertung beibehalten.

Den Blick auf die gesamte Branche gerichtet, strichen die Analysten stark gestiegene Stahlpreise hervor. Hinblicklich des Unternehmens liefen die Hochöfen in der Stahlsparte der voestalpine wieder auf Hochtouren, nachdem sie zwischen März und September des Vorjahres etwas unterausgelastet waren.

Die anstehenden Viertquartalszahlen 2020/21 dürften indes im Rahmen der Erwartungen bleiben. Der Gewinn vor Abschreibungen und Steuern (EBITDA) soll laut Goldman Sachs für das gesamte Geschäftsjahr bei rund einer Milliarde Euro liegen. Der Wintereinbruch in Texas vor einigen Wochen habe Spuren hinterlassen, da ein Werk davon betroffen gewesen war.

Bei der Dividende schätzen die Experten, dass für 2020/21 eine Auszahlung von 0,30 Euro je Titel vorgenommen werde.

Am Montag notierten die voestalpine-Titel an der Wiener Börse letztlich mit minus 0,64 Prozent bei 37,10 Euro.

Analysierendes Institut Goldman Sachs

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

(APA) sto/pma

Weitere Links:


Bildquelle: voestalpine AG

Analysen zu voestalpine AGmehr Analysen

21.04.21 voestalpine add Baader Bank
19.04.21 voestalpine neutral Goldman Sachs Group Inc.
19.04.21 voestalpine Neutral Goldman Sachs Group Inc.
16.04.21 voestalpine Hold Deutsche Bank AG
16.04.21 voestalpine neutral Deutsche Bank AG

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit