20.11.2014 16:34:30

Vogelgrippe in zweitem Betrieb in Niederlanden ausgebrochen

   DEN HAAG (AFP)--In den Niederlanden ist das Vogelgrippe-Virus in einem zweiten Geflügelzuchtbetrieb ausgebrochen. Das Virus sei auf einer Farm mit rund 43.000 Tieren in Ter Aar im Westen des Landes entdeckt worden, alle Tiere seien bereits getötet, teilten die niederländischen Gesundheitsbehörden am Donnerstag mit. Frühestens Freitagabend werde feststehen, ob es sich um das Virus vom Typ H5N8 handle. Dieses war am Wochenende zuerst in einem Mastbetrieb in Hekendorp rund 20 Kilometer südlich von Ter Aar entdeckt worden.

   Das H5N8-Virus war Anfang November zuerst in einem Mastputenbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern entdeckt worden, nachdem es zuvor ausschließlich in Asien vorgekommen war. Eine Gefahr für Menschen besteht nach Behördenangaben nicht.

   Vogelgrippe, auch Geflügelpest genannt, kann für die Tiere tödlich sein. Bestimmte Stämme können auch bei Menschen eine Erkrankung auslösen. Der Virustyp H5N1 hat seit seinem ersten Auftreten im Jahr 2003 mehr als 400 Menschen getötet, die meisten von ihnen in Südostasien. Mehr als 170 Menschen starben zudem seit vergangenem Jahr am Vogelgrippe-Virus H7N9.

   DJG/apo

   (END) Dow Jones Newswires

   November 20, 2014 10:34 ET (15:34 GMT)- - 10 34 AM EST 11-20-14

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit