+++ Jetzt mehr über Kryptowährungen erfahren und direkt mit dem Handel beginnen** +++-w-
18.09.2020 12:22:00

Volkswagen: Bei den Absatzzahlen lohnt der zweite Blick

Die VW-Aktie weist (bisher) eine negative Wochen-Performance aus. Dabei war der Newsflow in den vergangenen Tagen durchaus erfreulich: Beim Thema „Elektromobilität“ geht es mit großen Schritten voran. Zudem strahlen jüngste Analystenstimmen Zuversicht aus. Und auch die aktuellen Absatzzahlen sind bei genauerem Hinsehen tendenziell positiv zu werten. So hat VW im August nach der zwischenzeitlichen Erholung im Juli wieder deutlich weniger Neuwagen verkauft. Im Vergleich zum Vorjahresmonat rutschten die weltweiten Auslieferungen um 6,6 Prozent auf 792 200 Fahrzeuge ab, wie das Unternehmen am Freitag in Wolfsburg mitteilte. Das ist besser als erwartet. Branchen-Experten haben mit Rückgängen im zweistelligen Prozent-Bereich gerechnet. Insgesamt brach der Absatz wegen der Corona-Krise seit dem Frühjahr ein. Positiv: Besonders in China, dem für VW wichtigsten Markt, lief es zuletzt aber wieder deutlich besser. Hier meldete Volkswagen für den August immerhin ein Verkaufsplus von 3,5 Prozent zum August 2019, wenngleich auf Jahressicht der Rückgang mit 11,6 Prozent immer noch beträchtlich ist. Konzernweit lagen die Auslieferungen seit dem Jahresbeginn um mehr als ein Fünftel unter dem Wert für 2019.  
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"