+++ Jetzt mit Kryptowährungen handeln und mehr über Bitcoin erfahren!** +++-w-
14.07.2020 09:03:00

Volkswagen: Zusammenarbeit mit US-Start-Up Fisker? UBS mit Kaufempfehlung

VW ist auf dem richtigen Weg. Jedoch muss sich das Team um VW-Chef Herbert Diess sputen, den Rückstand zu Tesla so schnell wie möglich aufzuholen. 60 Milliarden wird VW in den nächsten vier Jahren in Themen wie Elektromobilität, selbst fahrende Autos sowie die Digitalisierung stecken. Dass die bisherigen Entwicklungen im VW-Konzern nicht so schlecht sein können, zeigt das Interesse des US-Auto-Start-up Fisker, der den Modularen E-Antriebs-Baukasten, kurz MEB von VW in Zukunft nutzen will.Die MEB-Plattform ist die Basis für die Aufholjagd von Volkswagen in punkto Elektromobilität. Der ID.3, der ID.4 sowie mehrere Modelle der Premium-Tochter Audi werden darauf gebaut.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"