Gewinnsteigerung geplant 06.12.2018 10:06:00

Volkswagen will wohl Renditeziel der Kernmarke VW früher erreichen

Volkswagen will wohl Renditeziel der Kernmarke VW früher erreichen

Bis zum Jahr 2023 soll das Ergebnis um knapp 6 Milliarden Euro verbessert werden, schreibt das Handelsblatt unter Berufung auf Konzernkreise. Die operative Rendite werde damit von zuletzt 4 auf 6 Prozent erhöht. Ursprünglich sollte die Kernmarke VW dieses Niveau erst 2025 erreichen. Das neue Renditeziel wolle der Markenvorstand am Donnerstag auf einer Pressekonferenz bekanntgeben. Ein Volkswagen-Sprecher wollte den Bericht auf Anfrage von Dow Jones Newswires nicht kommentieren.

Erreichen will VW die Ergebnisverbesserungen laut Handelsblatt über höhere Verkaufspreise und zusätzliche Einsparungen etwa bei Fix- und Sachkosten. Teil des neuen Effizienzprogramms sei auch ein Stellenabbau in einigen Bereichen des Unternehmens wie etwa in der Verwaltung. Der genaue Umfang sei jedoch noch nicht klar.

Mit dem Programm wolle sich VW gegen konjunkturbedingte Rückgänge bei den Verkaufszahlen absichern, so die Zeitung. Außerdem muss der Konzern große Milliardenbeträge für Elektrifizierung und Digitalisierung aufbringen.

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Bocman1973 / Shutterstock.com,FotograFFF / Shutterstock.com,hans engbers / Shutterstock.com

Analysen zu Volkswagen (VW) St.mehr Analysen

11.04.18 Volkswagen (VW) St Outperform Bernstein Research
09.08.17 Volkswagen (VW) St market-perform Bernstein Research
10.05.17 Volkswagen (VW) St buy HSBC
11.01.17 Volkswagen (VW) St overweight Barclays Capital

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit