27.10.2020 09:35:00

Vorsicht, DAX: Alarmstufe Rot

Der DAX ist – aus charttechnischer Sicht –  in höchster Gefahr. Nach einem verhalten positiven Start in den Handelstag haben die Bären schon wieder das Zepter auf dem Frankfurter Börsenparkett übernommen. Mittlerweile droht ein Bruch der wichtigen 200-Tage-Linie. Die Bullen werden aber den Kampf nicht ohne Gegenwehr führen.Die viel beachtete 200-Tage-Linie verläuft heute bei 12.126 und droht unterschritten zu werden. Für diesen Fall ist mit einer Beschleunigung des jüngsten Abwärtstrends und einem Test der psychologisch wichtigen 12.000-Punkte-Marke zu rechnen. Sollte der Trend auch dort nicht gestoppt werden, rückt das Juni-Tief bei 11.600 in den Fokus.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit